Kostenlose Hotline 0800/47328839

Von schrill bis exotisch – Make-up Tipps für die Karnevalszeit

11.11.2014 12:15  Von:: Parfum.de

Heute ist es wieder so weit: Die Närrinnen und Narren nehmen das Zepter in die Hand und läuten die 5. Jahreszeit ein. Während im Alltag das Make-up häufig eher dezent aufgetragen wird, sind bei der Karnevalsbemalung keine Grenzen gesetzt. Wir geben euch ein paar Schminktipps, mit denen ihr bei der Faschingsparty garantiert auffallen werdet.

Endlich Zeit für ausgefallene Schminkexperimente

Kräftige Farben, außergewöhnliche Accessoires, Glitzersteinchen – beim Make-up für die Karnevalsfete gibt es keine Regeln. Falsche Wimpern fandet ihr bisher zu übertrieben, die Glanzpartikeln zu auffällig, die Verwendung einer grellen Lippenstiftfarbe zu gewagt? Fasching ist genau die Zeit, um diese Zurückhaltung abzulegen und der übertriebenen Gesichtsbemalung freien Lauf zu lassen. Je auffälliger, desto besser lautet die Devise.

Professionelle Farben verwenden

Ob ihr nun eine klassische Verkleidung wie die Hexe oder eine futuristische wie den Roboter wählt – ihr solltet immer professionelles Make-up, Karnevalsschminke oder Theaterschminke verwenden, schon allein aufgrund der intensiven Farben. Dazu gehören u.a. Aqua Paints und Cake Make-up. Für das 80er-Jahre-Outfit empfehlen wir eine entsprechend farbenfreudige Bemalung. Greift dafür am besten die Farben eures Kostüms wieder auf und übertragt die Muster und Formen auf das Gesicht. Neonfarben gehören hier natürlich zur ersten Wahl. Auf keinen Fall mit den Farben geizen – für den 80er Look sollten sowohl die Augen als auch der Mund kräftig betont werden. Lidschatten ist Pflicht! Besonders schön wirkt das Make-up, wenn die Neon-Farben ineinander verlaufen. Zur Abrundung und um die Farben zu intensivieren, umrandet ihr zum Schluss die Augen mit einem schwarzen Eyeliner und fügt schwarze Wimperntusche hinzu.

Möchtet ihr lieber den Trend der spacigen Outfits aufgreifen, könnt ihr euer Gesicht im kühlen, silbergrauen Technik-Look bemalen. Beim Lippenstift passt z.B. ein helles Blau mit Glitzerpartikeln. Etwas aufwendiger, dafür aber umso auffälliger wird euer Gesicht, wenn ihr nur Teile davon mit einem symmetrischen Muster bemalt, z.B. quer über eine Gesichtshälfte verlaufend. Ergänzen könnt ihr das Make-up um kleine Accessoires wie Glitzersteinchen.

Damit das Make-up bis zum Ende der Party hält

Das aufwendige Make-up für Karnevalsparty und -umzug soll natürlich so lange wie möglich halten. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: Fixierpuder und Fixierspray. Bei beiden Mitteln legt sich ein unsichtbarer Film über das Make-up. Die Farben können dann weder durch Wasser noch durch Wegwischen mit der Hand verschwinden.


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.