Kostenlose Hotline 0800/47328839

Die Düfte des Jahres 2011

27.09.2011 07:00  Von:: Parfum.de

Das Jahr 2011 brachte einige Highlights für die Nase auf den Markt. Wer könnte über das Aroma eines Duftes besser entscheiden als die Fragrance Foundation? Für Unwissende: Diese Jury besteht aus ausgewählten Mitgliedern, die jährlich den Deutschen Parfümpreis verleihen. Welcher Duft sich 2011 am besten auf deiner Haut macht, erfährst du dank der qualifizierten Auswahl der Duftstars.

Gewinner Exklusiv

Auf der Duftstars werden mehrere Kategorien gekrönt, ein ganz besonderes Erlebnis für die Sinne stellen die exklusiven Düfte dar. Bei den Damen hat Musc Collection von Narciso Rodriguez den ersten Preis ergattert. Moschus, Jasmin und andere sanfte Duftnoten entfalten auf der Haut eine beruhigende Wirkung und befriedigen höchste Ansprüche. Zur Erweiterung des Dufterlebnisses wurden Ylang Ylan und Orangenblüten in das Extrakt hinzugefügt. Mit diesem Duft sich neidische Blicke von anderen Frauen garantiert und die Männerwelt wird scharenweise umfallen, wenn so eine Frau den Weg kreuzt. Bei der Herren der Schöpfung gewann Bang von Marc Jacobs den ersten Platz. Dieser Duft hat den Ruf provokativ und zugleich facettenreich zu sein. Er verleiht dem Mann eine selbstbewusste Ausstrahlung und lässt ihn selbstsicher wirken. Auf Frauen übt dieser Duft natürlich eine verführerische Wirkung aus, er verleiht seinem Träger Charisma. Da ist es kein Wunder, wenn der Mann jung und dynamisch wirkt, doch ohne einen Hauch an Arroganz. Der Duft ist ehrlich und beinhaltet keine Spur der Überschätzung.

Gewinner Lifestyle

Keine geringere als Beyonce konnte mit ihren Duft Heat die meisten Stimmen in der Kategorie Lifestyle vorweisen. Die gute Bewertung erhielt dieser durch seine feurige Wirkung, alleine der Flakon mit seinem roten Farbton spricht Bände. Doch was zeichnet diesen Duft überhaupt aus? Die Kopfnote konnte mit einem Hauch an Magnolie und süßem Pfirsich bei den feinen Nasen der Jury punkten, das Herz überzeugte mit einem Zusammenspiel aus Moschus, Mandel und Geißblatt. Als Schlussnote versetzten Ambra und Tonkabohnen die Nasen der Jury in Entzücken. Während bei der Frauen die Sängerin Beyonce den ersten Preis landete, konnte bei den Männer dieses Kunststück eine ebenso prominente Persönlichkeit vollbringen: David Beckham. Mit seinem Duft Intimately Yours spielt er an orientalische Charakterzüge an und versucht andere Personen mit diesem sinnlichen Geruchserlebnis zu verführen. Dieser Effekt wird durch das Zusammenspiel von Mandarine und Zitrone begünstigt. Das Herz des Duftes besteht aus Basilikum, Lavendel und Salbei. Die Schlussnote setzen würzige Tonkabohnen und Vetiver.

Fazit

Wenn du einen neuen Duft suchst und etwas Exotisches in Betracht ziehst, wähle einen der oben genannten Düfte!


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.