Kostenlose Hotline 0800/47328839

Die Duftwelt der Stars und Sternchen

07.08.2012 07:00  Von:: Parfum.de

Viele Stars und Sternchen haben in der letzten Zeit wieder ihre neuen Düfte herausgebracht. Manchen davon traust Du es gar nicht zu, bei anderen wartest Du schon förmlich darauf, dass sie ein Parfum oder einen Duft nach ihren Vorstellungen herstellen lassen.

Da haben wir zum Beispiel Lady Gaga. Sie ist nicht nur eine Frau und eine Persönlichkeit, sondern sie ist vor allem ein Gesamtwerk, bei dem ein eigener Duft auch nicht fehlen darf. Auch bei ihrem Parfum setzt sie auf etwas individuelles, das eigentlich nur Lady Gaga einfallen kann. Ihr Parfum ist im Flakon schwarz und wird erst nach dem Auftragen auf der Haut durchsichtig. Zuerst tönte sie damit, der Duft sollte nach Blut und Verwesung riechen, doch nun kommt ein sehr süß-fruchtiger Duft nach Honig, Aprikosen und Tiger-Orchideen einher. Fame ist ab September im Handel erhältlich.

Da darf es sich Daniela Katzenberger natürlich auch nicht nehmen lassen, ihr erstes eigenes Parfum nach Nagelschmuck, Schuhen und sogar Klodeckeln auf den Markt zu bringen. Wer die Katze kennt, weiss, dass sie nur durch solche Sachen berühmt geworden ist. Laut Frau Katzenberger soll das Parfum auf keinen Fall protzig, dafür aber sehr elegant riechen. Du darfst gespannt sein.

Die amerikanische Teenie-Sängerin und -Schauspielerin Selena Gomez dagegen ließ sich etwas ganz Abgefahrenes einfallen denn sie ließ ihre Fans im Internet posten, welchen Duft sie sich wünschen würden. Herausgekommen ist sodann ein Parfum, das nach Himbeere, Vanille und Freesie duftet.

Der Teenie-Sänger und Freund von Selena Gomez, Justin Bieber hingegen wollte ein Parfum, das er gerne an einem Mädchen riechen würde. So ist ein fruchtiger, blumiger und leichter Duft entstanden, der gerade für junge Mädchen sehr gut geeignet ist. Das Parfum Someday ist somit auch ein Duft, den Du durchaus in der Schule tragen kannst. Stellt sich hier nur die Frage, ob Bieber der Duft seiner Freundin nicht gefällt.

Ein weiterer Duft kommt von dem Stargeiger David Garett. Er hat einen frischen und fruchtigen Duft für selbstbewusste Frauen entwickelt, die genauso stark und selbstbewusst sind, wie der Geiger selbst.

Nun noch eine Nachricht der anderen Art. In Paris natürlich, gibt es ein Museum der Düfte. Hier werden mehr als tausend Parfums und uralte Duftstoffe verwahrt, die heute gar nicht mehr verwendet werden. Die Osmotheque bewahrt die alten Düfte und erinnert so den Besucher an den Roman von Patrick Süsskind. Bist Du also ein großer Parfum-Fan und besuchst einmal die Stadt Paris, solltest Du unbedingt einen Besuch in dem Parfum-Museum einplanen, es lohnt sich.


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.