Kostenlose Hotline 0800/47328839

Parfüm Oscar für Taylor Swift, Justin Bieber - und James Bond 007

17.06.2013 07:00  Von:: Parfum.de

Einmal im Jahr wird der rote Teppich ausgerollt. Einmal im Jahr trifft sich alles, was in der Branche Rang und Namen hat. Stars und Sternchen kommen, Produzenten und viel Publikum, das auf Autogramme hofft. Doch was den Filmschauspielern Hollywood ist, das ist den Parfümherstellern New York. Denn seit 2006 wird dort Jahr für Jahr jener Preis vergeben, der wie kein anderer für Ruhm und Ehre, für Erfolg und eine Menge Aufmerksamkeit steht. Den "Oscar" gibt es also längst nicht mehr nur für Thriller oder Fantasy, bewegende Blockbuster und berührende Momentaufnahmen. Den "Parfüm Oscar" gibt es nun das siebte Jahr. Verliehen von der legendären Fragrance Foundation werden in New York jene geehrt, die mit ihren Parfüms im besten Sinne des Wortes Geschichte geschrieben haben.

Hohe Erwartungen an die Zukunft

Mit Tylor Swift und Justin Bieber gewannen vergangene Woche zwei Ausnahmekünstler einen Parfüm Oscar für das Jahr 2013. Taylor Swift, die für das außergewöhnliche Ereignis eigens ihre internationale Tour unterbrochen hatte, wurde dabei als Fragrance-Persönlichkeit des Jahres geehrt. Sie hatte mit "Wonderstruck" und "Wonderstruck Enchanted by Elözabeth Arden" zwei einzigartige Kreationen präsentiert. Nun hat die Popkünstlerin natürlich die Messlatte ihrer Erwartungen denkbar hoch gelegt - schließlich steht mit "Taylor by Taylor Swift" ein Duft ins Haus, auf den die Fans bereits ganz verzückt warten.

Die Macht der Fans genutzt

Das Justin Bieber natürlich die Macht seiner Fans zu nutzen wusste - das lag bei dem internetaffinen Künstler geradezu auf der Hand. Und so forderte Bieber mit Hilfe des Kurznachrichtendienstes Twitter seine Fans auf, bei der Abstimmung auf Fragrance.org für seinen Duft zu stimmen. Eine Aufforderung mit Erfolg: Die 40 Millionen Follower stimmten mehrheitlich für "Girlfriend", das daraufhin den Publikumspreis für den besten Damenduft erhielt. Aber auch in der Kategorie "Duft des Jahres" räumte Bieber mit "Girlfriend" als dem besten Damenduft ab.

James Bond geehrt

Mit dem Parfüm Oscar für die beste Aufmachung des Jahres wurde bei den Herrendüften "Montblanc Legend" geehrt, während sich diesen Titel bei den Damen "Florabotanica Balenciaga Paris" erhielt. Den Publikumspreis bei den Damen erhielt "Girlfriend", während er bei den Herren an "Giorgio Armani Acqua" ging. Als beste Medienkampagne des Jahres wurde bei den Herren wie bei den Damen "Dolce & Gabbana" geehrt. Der Duft des Jahres ist bei den Herren "James Bond 007" und bei den Damen "Gierlfriend" von Justin Bieber. Der Prestigeduft des Jahres 2013 heißt bei den Herren "Tom Ford Noir" und bei den Damen "Dot Marc Jacobs". Und die Fragrance Hall of Fame zieht "Red Door" von Elizabteh Harden ein.


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.