Kostenlose Hotline 0800/47328839

Rapper Pitbull will mit eigener Duftlinie Frauen und Männer begeistern

22.11.2013 07:45  Von:: Parfum.de

Es gibt nur wenige Künstler, die binnen weniger Jahre so sehr auf sich aufmerksam gemacht und sich einen Ruf in der Szene erworben haben wie Pitbull. Der 1981 in Miami geborene US-Amerikaner gilt als einer, der sich in den Straßen Floridas als Sohn kubanischer Eltern angesichts rauer Sitten und harter Gegner schon frühzeitig durchsetzen musste. So ist nicht nur der Musikstil des heute 32-Jährigen von dem harten Leben geprägt - Pitbull ist einer, der in seinen Werken die Erfahrungen seines Alltags aufgreift, der die Sprache seines Publikums spricht und sich selbst im besten Sinne des Wortes treu in seiner Ablehnung des Establishments geblieben ist. Den Künstlernamen Pitbull habe er sich nach eigenen Angaben in Anlehnung an die berühmten Kampfhunde gewählt, weil die sich festbeißen würden und außerdem zu dumm seien, zu verlieren.

Fasziniert von den Düften seiner Kindheit

Dennoch ist es nicht ganz überraschend, dass nun ausgerechnet Pitbull ankündigte, mit einem eigenen Duft das Publikum verzaubern wollen - schließlich hatte das bereits sein rappender Kollege Jay Z getan. Allerdings geht Pitbull noch einen Schritt weiter und kündigte an, nicht nur einen Duft für die Damenwelt kreieren zu wollen, sondern auch mit einer Version für Männer um Kunden werben zu wollen. Er sei, so verriet der Kultkünstler jüngst in einem Interview, zu dieser Idee inspiriert worden, weil er sich an seine alleinerziehende Mutter erinnert habe. Er habe, gestand der Star, immer jene großartig riechenden Produkte gesehen, die seine Mutter gemischt und so zu zauberhaften Kreationen hat werden lassen. Allerdings sei es während seiner Jugend in Miami absoluter Trend gewesen, sehr schwere Parfüms zu tragen. Er dagegen, so Pitbull, bevorzuge statt der auffälligen und stark riechenden Produkte vielmehr die leichten und weniger aufdringlichen. "Ich will Frauen anziehen, keine Männer", so Pitbull, der auf einen leichten und sexy riechenden Geruch setze. Mit dem Studioalbum "Planet Pit" ist ihm das bereits 2011 rund um den Globus sehr erfolgreich gelungen.

Neue Düfte ab Februar 2014 erhältlich

Dass Pitbull sich treu bleibt, steht auch in Zukunft so zu erwarten. So sind die für das Frühjahr 2014 angekündigten Flakons der Linie "Pitbull" denn auch ganz nüchtern in Schwarz und Weiß gehalten. Erhältlich voraussichtlich ab Februar sollen die Düfte unter anderem über die Online-Handelskette Amazon vertrieben werden.

Bild: gfcnieuws.com


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.