Kostenlose Hotline 0800/47328839

8 Tipps zum richtigen Umgang mit Parfum

15.02.2012 10:30  Von:: Parfum.de

Wirft man einen Blick in die Badezimmer der Deutschen, so wird man eines mit Sicherheit in jedem Bad finden, nämlich Parfüm. Doch nicht jedes gekaufte Parfum entspricht im nach hinein auch wirklich dem, was man sich davon versprochen hat oder dabei ist es ganz einfach das richtige Parfüm zu finden und dieses dann auch so zu benutzen, dass die Duftnote wirklich zu einem passt. Deshalb sollte man einige Tipps beherzigen, damit bei der Auswahl und Handhabung seines Lieblingsdufts nichts mehr schief gehen kann.

1. Dosierung

Weniger ist oft mehr, dies sollte man beim Auftragen von Parfüm in jedem Fall beachten. Denn trägt man bewusst oder unbewusst zu viel Parfum auf, so kann dies schnell penetrant auf Andere wirken. Deswegen sollte man bei jedem neuen Parfüm aufs neue testen, wie der Duft an einem selbst wirkt und wie viel man tragen kann, ohne dass es penetrant wirkt. Denn schließlich möchte doch jeder gut riechen und nicht Andere mit seinem, wenn auch gutem, Geruch belästigten.

2. Eau de Parfum, Eau de Toilette oder Eau de Cologne?

Sicher gibt es viele Tipps was die Auswahl zwischen diesen Arten des Parfüms betrifft. Doch im Grunde ist die Auswahl ganz einfach. Man muss sich nur fragen, wie intensiv der Duft, den man kaufen möchte sein soll oder ob man für einen günstigeren Preis auch mit einem geringerem Parfümanteil zufrieden ist. Denn während Eau de Parfum den höchsten Anteil an Parfum hat, welcher jedoch vom Eau de Toilette nur geringfügig unterschritten wird, ist das Eau de Cologne eher mit einem Erfrischungswasser zu vergleichen, welches kurzfristig gut riecht, dessen Duft jedoch schnell wieder verfliegt.

3. Testen Sie den Duft, bevor Sie ihn tragen

Einer der wichtigsten Tipps bei der Auswahl eines Parfüms ist, dass man den Duft erst einmal in Ruhe an sich selbst testet, ehe man damit zur hinaus geht. Denn bedingt durch den Hormonhaushalt hat jeder Menschen seinen eigenen Körpergeruch. Dieser verbindet sich natürlich auch mit dem Parfüm, deswegen sollte man in jedem Fall erst einmal testen, wie das Parfüm an einem selbst duftet, denn dies kann schon einmal stark von dem Geruch in der Flasche abweichen oder man ersteht einen Duft, welcher einfach nicht zu einem selbst passt.

4. Abwechslung ist wichtig

Genauso wenig wie man jeden Tag die selbe Kleidung trägt, sollte man auch nicht jeden Tag das selbe Parfüm tragen. Gerade in verschiedenen Jahreszeiten macht es Sinn auch verschiedene Düfte zu verwenden. Denn wenn es im Frühling und Sommer ein leichter blumiger Duft sein kann, darf man im Winter auch schonmal zu einem schweren Duft greifen. Wichtig ist sich bei Unsicherheiten einfach Tipps in der Parfümerie oder dem Internet zu suchen, um so für jede Jahreszeit den richtigen Duft zu finden.

5. Wo und wie Parfum auftragen?

Möchte man das Parfüm lange riechen, so sollte man es überall dort auftragen, wo der Puls spürbar ist. Dies kann das Handgelenk, der Hals oder auch hinter den Ohrläppchen sein. Andere Tipps die man schon mal bekommt, wie den Rat sich das Parfüm ins Haar zu sprühen, da es dort besonders lange halten soll, sollte man getrost vergessen, denn auch im Haar bleibt der Duft nicht länger erhalten.

6. Duft neutralisieren

Ausversehen zum falschen Parfüm gegriffen und keine Zeit noch einmal duschen zu gehen? Kein Problem, denn mit einer einfachen Orangen- oder Zitronenschale, die man leicht über die Haut reibt, kann man den Duft schnell und einfach neutralisieren.

7. Dufterlebnis verlängern

Tipps wie man den Duft verlängern kann gibt es sicher viele, aber zwei dieser Tipps bringen wirklich etwas und sind dazu noch leicht in der Anwendung. Zum einen kann man bei vielen Parfüms auch das passende Duschgel und die passende Körperlotion finden. So kann man den Duft nicht nur durch das Parfüm nutzen sondern mit Duschgel und Lotion deutlich verlängern. Wenn es mal schnell gehen soll, dann kann man den Duft auch einfach verlängern, in dem man vor der Anwendung eine Hautcreme benutzt, denn auch diese verlängert den Duft des Parfüms.

8. Parfum vor dem "Kippen" bewahren

Als letzten der Tipps gibt es einen der wichtigsten Tipps überhaupt, nämlich die richtige Lagerung des Parfüms. Damit ein Parfüm nicht kippen kann, sollte man es dunkel und kühl lagern, denn so bleibt es länger haltbar und wird bis es ganz aufgebraucht ist nicht kippen.


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.