Kostenlose Hotline 0800/47328839

Das Parfum-Event in den Berliner Galeries Lafayette

22.02.2011 10:00  Von:: Parfum.de

Die Galeries Lafayette in Berlin sind mehr als ein Kaufhaus. Der Aktionsmonat "Passion Parfums" startete mit der Valentins-Shopping Night am 11. Februar. Die Räume des exklusiven Shoppingtempels stellten die Kulisse für eine duftende Nacht der Liebe dar. Über die üblichen Ladenschlusszeiten hinaus blieben die Galeries Lafayette bis Mitternacht geöffnet. Nun läuft über vier Wochen die Guerlain Parfumausstellung, in der nicht nur die aktuellen Düfte von Guerlain präsentiert werden, sondern auch viel Wissenswertes und Interessantes rund um die Welt der Düfte auf dem Programm steht. Unter anderem zeigt die Ausstellung seltene Flakons bis zurück ins Jahr 1850. Hier präsentiert der Guerlainspezialist Florian Ulandowski seine einzigartige Flakonsammlung.

Nach diesem fulminanten Auftakt stehen die Galeries Lafayette mehrere Wochen ganz im Zeichen der Düfte und der Parfums. Wöchentlich finden, jeweils Freitag oder Samstag Abend, Soireen mit dem bekannten Duftkenner Ulandowski zum Thema "Die Entstehung eines großen Parfums - Shalimar" statt. Shalimar ist ein unvergänglicher Duftklassiker aus dem Jahr 1925, vom Chef des Hauses Jacques Guerlain selbst kreiert. Shalimar verzaubert durch seine orientalisch-fruchtig-blumige Komposition.

Am Freitag, den 11. März, werden beim Guerlain Duft Dinner alle Sinne angesprochen. Ein exklusives 4-Gänge-Menu erwartet die Gäste. An mehreren Terminen kann man gemeinsam mit der Parfumexpertin Carola Holzinger seinen ganz persönlichen Duft erschnuppern. Die Kennerin findet gezielt den Duft heraus, der Persönlichkeit und Stil der Trägerin am besten zur Geltung bringt. Die individuelle Beratung vermittelt auch Düfte, die abseits der Massentrends liegen. Ein ganz besonderer Duft liegt in der Berliner Luft, wenn Marcus Jacques Thiel sein neues Parfum "Breath of Berlin" vorstellt. Thiel ist besser bekannt unter dem Kürzel Majathi, sein Parfum besticht mit einer fruchtigen Zitrusnote, ergänzt durch Piment, Moschus und Vanille.

Ein weiterer Höhepunkt sind am 11. und 12. März die orientalischen Duftlesungen von Serge Lutens. Der Schöpfer exzentrischer Düfte gilt als einer der berühmtesten Parfümeure weltweit. Aus seiner Werkstatt stammen so extravagante Parfums wie "Louve" - die Wölfin, eine atemberaubende Kreation aus süßer Mandel, Rosenblättern und Vanille. Das Thema Orient beschäftigt Lutens nicht nur im alltäglichen Leben - er hat seinen Wohnsitz in Marrakesch - sondern auch in seiner Arbeit als Parfümeur. An den beiden Abenden in den Galeries Lafayette entführt er auf poetische Art in die Welt der orientalisch inspirierten Düfte.

Zahlreiche weitere Angebote rund um eines der schönsten Themen in der Welt der Sinne, Parfums in unzähligen Varianten, runden die Duftwochen in der Shoppingwelt Galeries Lafayette ab. Berlinerinnen werden das Angebot sicher sehr genießen, für alle anderen ist ein Monat voller Wissenswertem über Parfums, mit individuellen Beratungen, Events und Themenabenden, aber auch einen Kurztrip nach Berlin wert.


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.