Kostenlose Hotline 0800/47328839

Davidoff schlägt Jil Sander: Was Deutsche mit Liebe verbinden

04.03.2013 11:00  Von:: Parfum.de

Schon seit Jahrhunderten lieben Menschen Parfüm, schätzenden den betörenden Duft einzigartiger Düfte und den sinnlichen Geruch ausgesuchter Bestandteile. Und auch wenn Jahr für Jahr neue Düfte entwickelt werden, wenn Zeitgeist und Mode die Branche bestimmen, so legen die meisten doch Wert auf den guten alten Duft. Nun wurden in einer Umfrage mehr als 2.800 Verbraucher zwischen 16 und 78 Jahren befragt, welcher Duft der ersten großen Liebe von ihnen favorisiert wird.

Große Auswahl an Düften begeistert Deutsche

Erstaunlich ist dabei, dass die Breite der genannten Düfte außerordentlich immens ist. Immerhin 600 Düfte wurde angegeben - ein Beleg für die ungeheuer große Auswahl an entsprechenden Parfüms. Doch die Sieger lagen mit großem Abstand vorn. Davidoff Cool Water, Jil Sander Sun und Chanel No. 5 sind die mit Abstand begehrtesten Düfte - und von den Deutschen am intensivsten mit der Erinnerung an ihre erste große Liebe verbunden. Und auch das förderte die Umfrage zutage: Nutzer von Parfüms sind ausgesprochen markenaffin und treu. Nahezu 62 Prozent der befragten Verbraucher verwenden noch heute den Duft ihrer ersten großen Liebe - und das oft viele Jahre später. Dass Frauen in Sachen Parfüm das offenbar weitaus bessere Gedächtnis haben, ist eine weitere Erkenntnis. Immerhin waren 83,3 Prozent der Befragten Frauen. Und von denen konnten sich mit 57,7 Prozent mehr als die Hälfte aller Befragten an eine ganz konkrete Liebesgeschichte erinnern, die sie mit dem besonderen Duft verbinden. Spannend auch das: Mit 51,2 der Befragten gab ein überraschend großer Teil an, sich auch zu Wildfremden spontan hingezogen zu fühlen, sobald sie den favorisierten Duft für sich nutzen. Die Liebe zu Jil Sander oder Davidoff ist doch maßgeblich für das Kribbeln im Bauch. Das Parfüm war Ende der 1970 Jahre kreiert worden und begeistert heute vor allem die Elterngeneration mit seiner ungewöhnlichen Kreation und seiner besonderen Frische.

Davidoff als traditioneller und zeitgemäßer Duft

Dass mit Davidoff Cool Water ein ganz traditioneller Duft als Sieger aus dem Rennen hervorging, freute den zuständigen Direktor beim Konzern City Prestige, Christiane Bruszis, natürlich besonders. Die aromatische Frische, wusste sie stolz zu berichten, sei noch heute verführend. Umso schöner für die Marke, dass sie aus dem Content als Sieger hervorging. Die Top zehn waren durch klassische und traditionelle Düfte bestimmt. Darunter waren auch Bruno Banani Man / Woman, Hugo Boss Hugo Man / Woman sowie Jean Paul Gaultier Le Male. Die Bekanntheit und die Verbundenheit zum jeweiligen Duft spielen eben eine ganz wichtige Rolle.


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.