Kostenlose Hotline 0800/47328839

Die Hüllen edler Düfte: Das Flakonmuseum Kleintettau

28.11.2014 07:30  Von:: Parfum.de

Das Europäische Flakonglasmuseum in Kleintettau beherbergt eine einmalige Sammlung von Parfümflakons aus aller Welt, darunter auch viele Exponate aus der Kleintettauer Glashütte. Die Besucher erhalten hier nicht nur einen Einblick in die Vielseitigkeit an Formen und Farben der Flakons, sondern können auch live bei der Herstellung des Glases dabei sein.

Nach der Weltumrundung wieder zurück in die Heimat

Zu verdanken ist die umfangreiche Ausstellung der Sammlerin Beatrice Frankl. Die Münchnerin hat 1990 den Flacon-Collectors-Club gegründet, der mittlerweile mehr als 1000 begeisterte Flakon-Sammler weltweit zu seinen Mitgliedern zählt. Frankl selbst besitzt rund 6.000 Flakons, die sie auf Messen, Versteigerungen oder Flohmärkten ersteht. Mehr als 2.200 dieser Stücke sind als Dauerleihgabe in Kleintettau zu finden. Regelmäßig besucht Beatrice Frankl das Museum in Oberfranken und hat dabei neue Glasschätze im Gepäck. Dabei tauchen nicht selten Flakons auf, die einst in der fast 400 Jahre alten Glashütte entstanden sind. Sie haben meist einen langen Weg hinter sich, denn fast jeder dritte Flakon weltweit stammt aus Kleintettau!

Vergangenheit und Gegenwart in einer Ausstellung

Besucher erhalten im Flakonmuseum einerseits einen Einblick in die Glasherstellung im Frankenwald, andererseits können Sie den Glasmachern bei der Herstellung sozusagen über die Schulter schauen. Die Mitarbeiter zeigen sowohl aktuelle Produktionstechniken als auch vergangene wie z. B. die Herstellung mit einer Glasmacherpfeife oder die halbautomatische Produktion. Die Besucher bekommen aber auch Geschenksets, wie z. B. das der Firma Florena aus dem Jahre 1960 zu sehen. Sehr spannend, wie sich Produkt- und Verpackungsdesign in den letzten Jahrzehnten verändert haben.

Internationale Parfüms in fränkischen Flakons

Die Heinz-Glas GmbH, so die heutige Bezeichnung der Kleintettauer Glashütte, ist seit stolzen 14 Generationen in Familienbesitz. Neben dem Stammsitz hat das Unternehmen mittlerweile auch Produktionsstätten in Polen, China und Peru. Damit gehört Heinz-Glas zu den drei größten Flakon-Herstellern weltweit.

Calvin Klein, Yves Saint Laurent, Valentino, Dior – das ist nur eine kleine Auswahl derer, die ihre Flakons bei dem Kleintettauer Hersteller in Auftrag geben. Da verwundert es natürlich nicht, dass die Kunden sehr hohe Ansprüche an die Qualität haben. Denn nicht nur der Duft selbst, auch die Gestaltung des Flakons wirken sich auf den Verkaufserfolg aus. Experten gehen sogar davon aus, dass die Hülle zu 50 Prozent darüber entscheidet, ob das Parfüm gekauft wird. Wenn Sie also an Weihnachten Parfüm verschenken, verschenken Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit auch hochwertige Glaskunst aus dem fränkischen Kleintettau.

 

 

Informationen zum Museum:

Europäisches Flakonglasmuseum Glashüttenplatz 1-7

96355 Kleintettau

Öffnungszeiten: Mo - Fr: 8.00 - 17.00 Uhr, Sa: 10.00 - 16.00 Uhr

Sonderausstellung bis 26.04.2015

„DIE WIEDERENTDECKUNG VERGESSENER PFLEGEKULTUR – Der Sammlungsbestand des Europäischen Flakonglasmuseums und seine wissenschaftliche Aufarbeitung und Erweiterung“ Schauen Sie hinter die Kulissen der musealen Arbeit und entdecken Sie mit uns Neues, Kurioses und längst Vergessenes aus der Pflegekultur von einst und Heute.

Alle Fotos wurden uns freundlicherweise vom europäischen Flakonglasmuseum zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.