Kostenlose Hotline 0800/47328839

Die Sommer-Trends

21.05.2012 07:00  Von:: Parfum.de

Der VKE-Kosmetikverband hat in Gestalt seines Geschäftsführers Martin Ruppmann die Sommer-Trends auf dem Parfümmarkt vorgestellt. Das klare Urteil des Experten: Du darfst dich auf fruchtige Düfte einstellen, denn Parfüms, die nach Birne, Apfel, Zitrone oder Beeren riechen, sind nach Ansicht des Fachverbands voll im Trend und werden in den heißen Monaten des Jahres im großen Stil über die Ladentheken wandern.

Keine neue Idee - aber neue Aromen

Sonderlich neu wird Dir die Idee, dass ein Parfüm nach Obst riecht, vermutlich nicht vorkommen. Vielleicht hast Du sogar schon einen entsprechenden Duftstoff in deinem Kosmetikschränkchen, denn immerhin erschien das erste diesbezügliche Parfüm bereits vor 20 Jahren. Es duftete nach grünen Äpfeln. Was also ist neu an der Idee, dass die Menschen wie frische Obstschalen riechen sollen? Hier kann Ruppmann mit Aufklärung helfen: Die Kombination der Aromen sei anders, erläutert der der VKE-Mann. Durch die Kombination der einzelnen Duftstoffe entstünden immer wieder neue Parfüms, die anders riechen würden, selbst wenn die gleichen Ingredienzien in dem Duftstoff zum Einsatz gekommen seien. Die Menschen hätten auf diese Weise nicht das Gefühl, etwas Bekanntes zu riechen, sondern dürften stets neuen Düften begegnen. In diesem Sommer werden diese neuen Düfte vermehrt an Äpfel, Birnen, Zitronen und Beeren riechen, ist der Experte überzeugt. Aber auch der Blumen-Duft stehe bei einen Parfüm-Herstellern momentan hoch im Kurs.

Über 200 neue Parfüms

Spannend ist für den VKE vor allem aber die Frage, wie deutlich sichtbar der "fruchtige Trend" auf dem Markt sein wird? Denn dabei müssten zwei Dinge berücksichtigt werden, schildert Ruppmann: Zum einen werden in diesem Jahr in Deutschland mehr als 200 neue Parfüms auf dem Markt erscheinen, die selbstverständlich nicht alle nach Obst oder Blumen riechen werden. Zum anderen müssen die Menschen die fruchtigen Dufte auch erst einmal kaufen, bevor man wirklich von einem Trend sprechen dürfe. Es gebe immer wieder Fälle, in denen ein Hersteller jahrelang ein Parfüm entwickelt und es dann wieder nach kurzer Zeit zurückziehen müsse, weil dieses einfach nicht den richtigen Anklang bei der Kundschaft finden würde. So müssten sich auch die vielen fruchtigen Düfte, die im Sommer erscheinen, erst einmal vor den Augen und Nasen der Käufer bewähren.


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.