Kostenlose Hotline 0800/47328839

Ein Stück vom Sommer für den Herbst

01.09.2011 08:00  Von:: Parfum.de

vorbei die warmen sommertage - nur letzte strahlen noch auf unsrer haut - ein duft, so schwebend und vertraut - verleiht uns flügel für die kühlen tage... Allmählich neigen sich die heißen Tage ihrem Ende entgegen. Doch wer von uns möchte jetzt schon eintauchen in die Welt der fallenden Blätter und grauen Nebel, der Schals und Rollkragenpullover?

Nehmen wir doch ein Stück vom Sommer mit in den Herbst!

In den Monaten August und September ist bei vielen Parfumeuren der Start für die neuen Kreationen. Und es sind so verlockende Düfte auf dem Markt, die die Sommertage wenigstens für die Nase in Erinnerung rufen! Zwei neue Parfums sind dabei, wenn es um die letzte Verneigung an den fliehenden Sommer und die Begrüßung des Herbstes geht. Zwei Düfte, die Brücken schlagen zwischen den Jahreszeiten. Chanel No. 19 Poudre ist als Erweiterung des blumigen grünen Klassikers erhältlich. Wie bei der "großen Schwester" ist Iris vorherrschend, dazu kommt ein pudrig überhauchtes Moschusaroma, das für den Herbst wie geschaffen scheint. Für bekennende Chanel-Duft-Trägerinnen ein Highlight in den Parfümerien, und für echte "Neunzehnerinnen" ein absolutes Must have. Die Nummer zwei - die durchaus das Zeug zur Nummer eins im Herbst hat - ist ein verschwunden geglaubter Klassiker: Venezia von Laura Biagotti ist zurück. Der Duft aus dem Jahr 1992 fehlte plötzlich in den Regalen, Venezia-Fans durchstöberten das Web oder trösteten sich mit Roma und Laura. Über den Inhaltsstoffen der Neuauflage schwebt noch ein kleines Geheimnis. Jasmin, Pflaume und Vanille stammen von der Erstauflage, der Rest bleibt momentan verborgen, aber nur solange, bis wir den ersten Teststreifen besprühen. Oder doch lieber gleich das Handgelenk? Nun gibt es ja immer den schwierigen Fall, dass du dich gar nicht zwischen zwei Düften entscheiden kannst. Die einfache Lösung: Du nimmst beide.

Die ausgefallene Variante: Es gewinnt die lachende Dritte!

Valentina von Valentino ist ein Duft, bei dem Parfumfans schon am Flakon nicht vorbei gehen können. Rund, glasklar, elegant, mit einer bezaubernden Rosenapplikation in weiß und pastell. Da macht die Flasche allein schon Lust aufs Reinschnuppern. Valentina verspricht orientalisches Flair, die Extravaganz von weißen Trüffeln und wilden Erdbeeren, abgerundet mit Orange und Jasmin. Die Qual der Wahl wird durch einen einfachen Sinnspruch erleichtert: Aller guten Dinge sind drei. Schließlich ist der Herbst lang genug, da kann es nicht schaden, ein wenig Auswahl bei den Lieblingsdüften zu haben!


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.