Kostenlose Hotline 0800/47328839

Parfüm statt Abgas: Luxushersteller Bentley steigt ins Duftgeschäft ein

30.08.2013 07:00  Von:: Parfum.de

Dass Prominente ihr eigenes Parfüm auf den Markt bringen, ist kaum noch überraschend. Stars und Sternchen kreieren neue Düfte, werben mit ihrem guten Namen und hoffen so, dass nicht nur das Parfüm, sondern auch die CD oder Modeartikel des jeweiligen Stars besser aus den Regalen gehen. Parfüm - das ist die Revolution der Sinne. Und nicht ohne Grund wussten die Menschen bereits im Altertum die Vorzüge von Rosenblättern oder Sandelholz für sich zu nutzen.

Hersteller von Luxuskarossen im Parfümgeschäft

Nun will erstmals auch ein Autohersteller in das Geschäft mit den leichten Duftwässerchen und schicken Flakons einsteigen. Da, wo einst rauchige Noten und deftige Abgase die Nasen umwehten, soll nun ein zarter Hauch von Ringelblüten, Klatschmohn oder Rosenöl die Sinne erobern. Nachdem der britische Automobilhersteller Bentley mit Faszination beobachtet hat, dass Ferrari oder auch Porsche mit Merchandisingartikeln wie Shirts und Jacken, Gürteln oder Basecaps ein stattliches Vermögen angehäuft haben, will nun auch Bentley in das lukrative Geschäft einsteigen. Zunächst, so heißt es über die Tochter des deutschen Volkswagenkonzerns, wolle Bentley ein eigenes Parfüm und später ein eigenes Shampoo auf den Markt bringen.

Minikollektion zum stattlichen Preis

Das renommierte Handelsblatt berichtete jüngst, dass Bentley aber auch beim Parfüm seiner Idee, Luxus pur zu leben, treu bleiben wird. Demnach werden die etwa 40 Milliliter fassenden Parfümfläschen jeweils etwa 3.500 Euro kosten. Bereits heute bietet der Karosseriehersteller im Luxussegment verschiedene Artikel, die nicht nur in Material und Verarbeitung, sondern auch im Preis einzigartig sind: Eine Bentley-Bürotasche wird im firmeneigenen Onlineshop beispielsweise mit gut 650 Euro berechnet. Dass angesichts des zu erwartenden Preises für das Bentley-Parfüm natürlich auch die Zahl der Flakons überschaubar sein wird, versteht sich von selbst. Ganze 999 Fläschen werden hergestellt und sollen unter das zahlungskräftige Volks gebracht werden. Die streng limitierte Auflage wird in einer Kooperation mit dem Uhrenhersteller Breitling und dem Safe-Spezialisten Stockinger angeboten.

Bezahlbares Parfüm auch für den durchschnittlichen Kunden

Um aber auch noch eine Zielgruppe zu erreichen, die mit ihren Finanzen nicht ganz so üppig ausgestattet ist, aber dennoch gerne Parfüm nutzt, hat Bentley nun auch ein bezahlbares Parfüm auf den Markt gebracht: Bentley for men. Mit einer Kopfnote aus schwarzem Pfeffer, Lorbeerblatt und Bergamotte ist der etwas schwere Duft für anspruchsvolle Nutzer kreiert worden. Produziert vom Parfümeur Nathalie Lorson ist dieses Parfüm die Verkörperung von Stil und Eleganz, von Männlichkeit - und einen überschaubaren Budget.


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.