Kostenlose Hotline 0800/47328839

Parfum zu Ostern oder doch lieber ein Gutschein?

13.04.2011 08:30  Von:: Parfum.de

Ostern steht vor der Tür und damit hat vielleicht auch für dich schon der Stress mit dem Besorgen von Geschenken begonnen. Eine wichtige Frage, die sich viele dieser Tage stellen, ist die, ob es ein Parfum oder doch lieber ein Gutschein sein sollte, den man an Ostern verschenkt. Dabei sie gesagt: Vertrau auf dein Gefühl, aber wage doch ruhig mal, einen Duft zu kaufen, statt den bequemen Weg eines Gutscheins zu gehen.

In wenigen Tagen schon ist Ostern. Ein Fest, das hierzulande gern mit der Familie gefeiert wird, wobei aber der religiöse Hintergrund dafür für viele vergessen scheint. Stattdessen trifft man sich, lässt die Kinder Eier suchen und beschenkt sich nebenbei mit kleinen oder gar großen Geschenken. Und da kommt im Voraus natürlich auch wieder die Frage auf: Kann ich ein Parfum schenken oder wird das womöglich falsch verstanden? Oder ist ein Gutschein vielleicht besser als einfach etwas auszuwählen? Natürlich muss das jeder selbst entscheiden, da nur er den Beschenkten einzuschätzen vermag.

Grundsätzlich gilt, dass Parfum anders als Seife oder Duschgel nur selten als Angriff oder vermeintlich dezenter Hinweis auf die womöglich mangelnde Hygiene gewertet werden dürfte. Einen Gutschein für ein Parfum zu Ostern zu schenken bedeutet dabei, ein etwas weniger persönliches Geschenk zu machen. Andererseits macht man damit meist nicht viel verkehrt. Viele der Beschenkten werden diesen Gutschein aber darauf verwenden, Geld zu sparen. Das heißt, sie werden nicht wagemütig ein neues Parfum ausprobieren, sondern ihren angestammten Duft mit dem Gutschein kaufen gehen.

Möchtest du, dass deine Eltern, deine Geschwister oder dein Schatz mal etwas ganz Neues ausprobieren, dann entscheidest du für sie. Kauf ihnen einfach mal etwas, das du für sie ganz passend hältst. Und mit etwas Glück hast du nicht nur erreicht, dass das Parfum zu Ostern gut ankommt. Es kann sogar die Initialzündung für so manchen Beschenkten sein, damit er sich wieder etwas mehr mit seinem eigenen Duft und seinen Vorlieben beschäftigt. Dann kannst du dir stolz auf die Schulter klopfen, weil du jemandem dabei geholfen hast, wieder offener für Neues zu sein, statt ewig mit dem gleichen Duft rum zu rennen.


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.