Kostenlose Hotline 0800/47328839

Persoenlichkeit sucht persoenlichen Duft

13.05.2011 09:00  Von:: Parfum.de

Ein zur Persönlichkeit passender Duft hat eine umwerfende Wirkung und unterstreicht alles, was du über dich anderen Menschen signalisieren willst.

Jeder Mensch ist eine Persönlichkeit. Diese Mischung aus Schwächen und Stärken, aus Besonderheiten und Interessantem, genau diesen Cocktail hast nur du allein. Deine Person ist einzigartig auf der ganzen Welt. Und wenn du es schaffst, diese Einzigartigkeit zu akzeptieren und zu dir zu stehen, wirst du schnell, das sagt dir jeder Psychologe, an Ausstrahlung gewinnen, jenseits aller Modetrends. Für eine positive Ausstrahlung ist es wichtig, dass du dich selbst soweit wie möglich kennst. In guten Frauenmagazinen kursieren oft ganz sinnvolle Tests, mit denen du deinen Charaktereigenschaften und deinem Typ deutlicher auf die Spur kommen kannst. Auch ehrliche und freundliche Rückmeldungen von guten Freunden und Freundinnen sind wichtig. Im Grunde aber spürst du vielleicht selbst auch ganz gut, wo deine Fähigkeiten und Stärken liegen, welches Temperament zu dir gehört, und wie deine persönliche Mischung der Charaktereigenschaften aussieht.

Gute Parfüms unterstreichen deinen Persönlichkeitstyp auf eine feine Art. Es ist nun mal von großer Bedeutung, ob du eher romantisch, sensibel und verträumt bist, ob du auf Menschen vorsichtig und behutsam zugehst und nicht unbedingt immer im Mittelpunkt stehen willst. Dann harmonieren zarte Blütendüfte hervorragend zu dir. Wenn du dagegen temperamentvoll und leidenschaftlich bist, auch schnell mal dominierst und dich überhaupt gerne im Mittelpunkt zeigst, passen Parfüms mit ausgeprägten stärkeren Aromen. Für Frauen, die sehr sportlich und dabei vielleicht eher sachlich sind, gibt es wundervolle frische und fruchtige Düfte, die die ganze Person zart und dezent begleiten. Auch Eleganz in Typ und Auftreten verlangt nach einem eher kühl-frischen Duft, um authentisch zu wirken. Und darum geht es. Eine klare Ausstrahlung erreichst du nur, wenn verschiedene Faktoren zusammenspielen. Wenn der Duft zu deiner Persönlichkeit passt, wirkt das interessant, wenn nicht, ist das Gegenüber schnell irritiert.

Sollte man sich selbst überhaupt auf einen Typ festlegen, wenn doch die individuelle Mischung der Eigenschaften so unterschiedlich ist? Bei den meisten Menschen gibt es nun mal Grundtendenzen. Damit muss man sich noch nicht zu sehr festlegen. Es empfiehlt sich durchaus, sich gedanklich auch einmal einem etwas andern Typ anzunähern, etwas auszuprobieren, zu testen, wie du wirkst und wie du dich dabei fühlst. Du musst dabei ja nicht gleich übertreiben. Zum Testen reicht es auch, einfach beispielsweise mal einfach ein Parfum auszuprobieren, das etwas schwerer ist als das gewohnte, und selbst zu schnuppern und mit offenen Ohren die Reaktionen des Umfelds abzuwarten. Dann wirst du schnell merken, ob der neue Duft auffällt und ob er an dir als angenehm empfunden wird.


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.