Kostenlose Hotline 0800/47328839

Private Parfümpartys sind angesagter denn je!

15.12.2011 08:00  Von:: Parfum.de

Warum immer nur Homepartys mit Tupperware, Nahrungsergänzungen oder Kerzen? Wie wäre es mal mit einer privaten Parfüm-Schnupperparty, bei der jeder seine ganz individuellen duftigen Highlights mitbringen kann. Reihum bei allen Teilnehmerinnen wird dann gegenseitig mal reingeschnuppert und sich abendfüllend unterhalten über die köstlichsten Duftkreationen der Welt.

So eine Parfüm-Party fördert das gesellige Beisammensein, der Tratschfaktor kommt natürlich auch nicht zu kurz, die meisten Damen lieben solche Abende, die mit feinen Häppchen und spritzigen Getränken einem bestimmten Thema gewidmet sind. Da Putzmittel, Schüsseln, Schmuck oder Dessous mittlerweile out sind, peppt so ein Mädelsabend mit geballter Frauenpower bei dem betörende Duftkreationen gereicht werden mal so richtig auf. Die Herren der Schöpfung suchen dann meist eher das Weite, gerade recht, ist man auf diese Weise doch unter sich und kann sich ungestört den Dufterlebnissen und einschlägigen Frauengesprächen hingeben. Vielerorts werden zu den Duftwundern dann auch noch die neuesten Kosmetikprodukte mit ausprobiert, vielleicht schminkt man sich gegenseitig, probiert Cremes und Öle aus, testet die angesagten Trendfarben der neuen Lippenstifte und vieles mehr. Dennoch erfreuen sich die Düfte ungebrochener Beliebtheit und sind immer Thema Nummer Eins auf solchen Home-Partys. Warum auch nicht! Denn Frauen lieben es einfach sich modisch, schick und elegant zu kleiden und was unterstreicht die feminine Ausstrahlung mehr als ein gekonntes aber dezentes Make-up und dazu ein sinnlich-verführerischer Duft, der beim Ausgehen zart umhüllt wie eine Wolke.

Ganz bequem vom heimischen Sofa aus, auf gemütlichen Stühlen und kleinen Hockern sitzen die Damen um den runden Gabentisch herum und erfreuen sich an den tollen Düften, die jede mitgebracht hat. Mit einem Glas Prosecco in der Hand steigt sofort die Stimmung und der Damenkreis ist in freudiger Erwartung. Da wird niemand ein Billigparfüm oder die Ladenhüter vom letzten Jahr dabei haben, da möchte jede hip und trendy sein und den anderen in nichts nachstehen. Auf diese Weise kommt man durch die Runde dazu, an allen möglichen Parfümkreationen zu schnuppern und findet so für sich schnell heraus, zu welcher Richtung man tendiert. Manch eine ist der florale Typ, die braucht es dann frisch und blumig. Für die nächste müssen es fruchtige Noten sein, da kommen dann Orangen- und Erdbeerdüfte zum Tragen. Die nächste ist ein unterkühlter, sportiver Typ, die liebt es eher pudrig mit einem Schuss Minze und wieder eine andere ist so feurig wie die spanische Flamencotänzerin Carmen, die braucht natürlich einen exotischen, süßen, schweren Duft, der noch Stunden später im Raum schwebt. So kommen die unterschiedlichsten Düfte zu einem nach Hause und werden beim gemütlichen Stelldichein ausprobiert. Wenn jetzt noch jemand vorschlägt, doch mal gemeinsam ein eigenes Parfüm zu kreieren, dann schreien alle vor Glück, gleichwohl wie bei einem bekannten Schuhwerbespot. Parfüm-Homepartys sind einfach der Burner!!!


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.