Kostenlose Hotline 0800/47328839

Vorsicht vor Parfum Fälschungen aus dem Urlaub!

13.07.2011 10:00  Von:: Parfum.de

Wenn du demnächst einen Urlaub im Ausland machst, dann plane nicht unbedingt ein, dich mit günstigem Parfum im Urlaubsort einzudecken. Erstens könntest du es dabei mit Fälschungen zu tun bekommen, zweitens auch noch mit dem deutschen Zoll. Da ist es schon besser, genau zu wissen, was du kaufst und wie das gewünschte Produkt genau aussieht. Natürlich ist auch der Einkaufsort dabei nicht ganz unwichtig, wenn du echtes Parfum haben möchtest. Dein nächster Urlaub steht an, bei dem du ins europäische oder internationale Ausland abdüsen möchtest? Klasse, dann viel Spaß! Denk bloß daran, dass dein Urlaub in Sachen Parfum unter Umständen sogar problematisch werden könnte, wenn du nicht aufpasst.

Bist du im Ausland unterwegs, dann ist Einkaufen womöglich eine der liebsten Beschäftigungen im Urlaub nach dem Sonnenbaden und der einen oder andere Runde durch den Pool. Doch beim Shopping ist gerade in den beliebten Touristenorten längst nicht alles Gold, was glänzt. So kann es schnell einmal vorkommen, dass man dir ein sonst sehr teures Markenparfum für eine wesentlich geringere Summe zum Kauf anbietet. Dabei solltest du dich fragen, ob es sich bei dem gewünschten Duftwasser auch wirklich um das gewünschte Parfum oder doch nur eine billige Fälschung handelt. Gibt es Rechtschreibfehler, die auf der Parfumverpackung gut sichtbar pranken? Sieht die Verpackung ansonsten so aus, wie sie dir bekannt ist? Hat der Händler, der dir das Parfum anbietet, eine größere Menge verschiedener besonders beliebter Markenparfums vorrätig? Das alles sind Fragen, die du dir stellen solltest, wenn du ein vermeintliches Markenparfum zu einem Spottpreis siehst.

Ein weiterer Aspekt, auf den du achten solltest, ist der Verkaufsraum, also ob es sich dabei um eine echte Parfümerie oder ähnliches handelt oder ob du an einen fliegenden Händler auf einem Markt geraten bist. Etwas anderes, woran du unbedingt in Sachen Parfum aus dem Ausland denken solltest, ist der deutsche Zoll. Kommst du zurück aus dem Urlaub und hast eine Menge Parfum dabei, dann wirst du unter Umständen zur Kasse gebeten. Erstens dann, wenn allein wegen größerer Mengen von einem kommerziellen Einkauf ausgegangen werden muss, zweitens kann es vor allem mit gefälschter Markenware ungemütlich werden. Bei kleineren Mengen, die eindeutig dem Eigenbedarf zugeordnet werden können, bekommst du meistens keine Probleme. Besteht "kommerzieller Charakter" wegen der Menge, können dir sogar eine saftige Geldstrafe oder Haft wegen der Einfuhr gefälschter Markenware blühen. Also, gut aufpassen bei Parfum Schnäppchen im Urlaub!


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.