Kostenlose Hotline 0800/47328839

Wo und wie Parfum gut aufbewahrt ist

05.04.2011 10:30  Von:: Parfum.de

Wer ein tolles Parfum für sich entdeckt hat, der möchte es natürlich auch möglichst lange in dieser Duftvariante erhalten. Zu dumm, wenn sich der Duft des Parfums dann doch recht schnell ändert. Damit du möglichst lange Freude an deinem Lieblingsparfum haben kannst, empfiehlt sich daher eine gute Lagerung des Duftwassers.

Du hast ein Parfum gefunden, das wie für dich gemacht scheint? Dann kannst du dich darüber natürlich nur freuen, schließlich sucht so manch einer viele Jahre nach dem Duft, der seine Persönlichkeit unterstreicht und der ideal zu ihm passt. Doch wenn eines schönen Tages die Note deines Parfums eine andere zu sein scheint, dann kannst du dich darüber wahrscheinlich nur ärgern. Vor allem dann, wenn du für dein Parfum viel Geld ausgegeben hast, ist die Duftveränderung wahrscheinlich umso ärgerlicher.

Den Duft eines Parfums möglichst lange zu erhalten ist nach Expertenmeinung gar nicht mal schwer, wenn du auf ein paar wenige Dinge achtest:

Lass dein Parfum nicht einfach offen herumstehen. Auch wenn du es mal eilig hast, verschließ es sorgfältig nach dem Auftragen, andernfalls könnte der Duft verfliegen beziehungsweise dünner werden. Je nach Aufstellort kann es vielleicht sogar sein, dass dein Parfum einen anderen Duft annimmt, was sicher auch nicht dein Plan ist.

Neben dem sorgfältigen Verschließen des Flakons ist aber auch der Ort der Lagerung wichtig. Im warmen Bad oder gar in der Küche hat Parfum an sich nichts zu suchen. Weder die Wärme noch die Feuchtigkeit in diesen Räumen bekommen deinem Duft besonders gut. Direkte Sonneneinstrahlung oder helles Tageslicht bekommen deinem Duft dagegen auch nicht gerade gut, weshalb auch der Platz auf deinem Nachtschrank oder deiner Kommode nicht der beste sein muss. Vorsicht auch vor der Lagerung von Parfum auf der Waschmaschine. Wird das Parfum regelmäßig stark bewegt wie es etwa beim Schleudern der Maschine geschehen könnte, ist ebenfalls auf Dauer mit einer deutlichen Veränderung des Dufts zu rechnen.

Wie bei so vielen anderen Dingen auch ist das Parfum besonders gut kühl und trocken gelagert. Nicht im Kühlschrank oder im Keller, dafür aber in einem Schrank, der nicht in der Sonne oder in einem besonders warmen Raum steht. Lässt du das gut verschlossene Parfum im Schrank in seinem Karton stehen, kann es oftmals für Jahre seinen Duft bewahren. Sollte es doch einmal zu einem Duftunfall kommen und du magst die Veränderung des Parfums nicht am Körper riechen, muss das Parfum trotzdem nicht gleich weggeworfen werden. Stattdessen kann das Parfum immer noch gut als Veredlung deines Badewassers dienen.


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.