• Hotline 02241/9558691
  • Versandkostenfrei ab 29€
  • Über 14.000 Artikel auf Lager
  • Geschenkverpackung möglich
  • Gratisproben inklusive

Moschino

Mode muss Spaß machen und darf sich selbst nicht so ernst nehmen. Ein bisschen verrückt, skurril, sexy – und stets mit einer provokanten Botschaft. Franco Moschino liebte nichts mehr als die ironische Selbstinszenierung. 1983 gründete das Enfant Terrible der Fashionbranche sein Unternehmen und wurde sehr schnell mit dem für ihn typischen Mix-and-Match-Stil bekannt. Mit verspielten Details, Elementen, die an Comics erinnern, liebevollen Applikationen, femininen Rüschen, Herzchen und mit sehr, sehr vielen Schleifen hielt er der Ernsthaftigkeit der Modewelt den Spiegel vor. Und die liebte ihn – gerade für sein Verrücktheit. Selbst als er Klassiker großer Modehäuser in seinen Entwürfen parodierte. Denn trotz aller Exaltiertheit blieb Moschino stets den Grundelementen von Form und Design verpflichtet, um der Figur in höchstem Maße zu schmeicheln. Moschino selbst zeigte sich genauso provokant und selbstironisch wie seine Mode, er wurde zum Role-Model seiner Marke und inszenierte jede seiner Shows als spektakuläres Happening. Seit seinem Tod 1994 führt seine frühere rechte Hand Rosella Tarabini seine kreative Arbeit weiter. Immer noch unverkennbar Moschino tragen ihre Kollektionen jedoch eine weiblichere, weichere Handschrift – fashion with a twist. Message in a bottle. Auch die Duftkreationen von Moschino folgen eigenen Regeln und provozieren alle Sinnen ihrer Verwender. Egal ob im Flakon in Form von Olivia, der skurrilen Frau von Comic-Helden Popeye, in goldener Herzform oder ganz klassisch; alle Düfte sind ungewöhnlich, sexy und sorglos. Und dennoch klassisch, feminin und voller Allure.

Mode muss Spaß machen und darf sich selbst nicht so ernst nehmen. Ein bisschen verrückt, skurril, sexy – und stets mit einer provokanten Botschaft . Franco Moschino liebte nichts mehr als die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Moschino

Mode muss Spaß machen und darf sich selbst nicht so ernst nehmen. Ein bisschen verrückt, skurril, sexy – und stets mit einer provokanten Botschaft. Franco Moschino liebte nichts mehr als die ironische Selbstinszenierung. 1983 gründete das Enfant Terrible der Fashionbranche sein Unternehmen und wurde sehr schnell mit dem für ihn typischen Mix-and-Match-Stil bekannt. Mit verspielten Details, Elementen, die an Comics erinnern, liebevollen Applikationen, femininen Rüschen, Herzchen und mit sehr, sehr vielen Schleifen hielt er der Ernsthaftigkeit der Modewelt den Spiegel vor. Und die liebte ihn – gerade für sein Verrücktheit. Selbst als er Klassiker großer Modehäuser in seinen Entwürfen parodierte. Denn trotz aller Exaltiertheit blieb Moschino stets den Grundelementen von Form und Design verpflichtet, um der Figur in höchstem Maße zu schmeicheln. Moschino selbst zeigte sich genauso provokant und selbstironisch wie seine Mode, er wurde zum Role-Model seiner Marke und inszenierte jede seiner Shows als spektakuläres Happening. Seit seinem Tod 1994 führt seine frühere rechte Hand Rosella Tarabini seine kreative Arbeit weiter. Immer noch unverkennbar Moschino tragen ihre Kollektionen jedoch eine weiblichere, weichere Handschrift – fashion with a twist. Message in a bottle. Auch die Duftkreationen von Moschino folgen eigenen Regeln und provozieren alle Sinnen ihrer Verwender. Egal ob im Flakon in Form von Olivia, der skurrilen Frau von Comic-Helden Popeye, in goldener Herzform oder ganz klassisch; alle Düfte sind ungewöhnlich, sexy und sorglos. Und dennoch klassisch, feminin und voller Allure.

Frische Lässigkeit gepaart mit elegantem Chic

Die Marke Moschino wurde in den 1980er Jahren von Franco Moschino gegründet. Er hatte zuvor lange Jahre mit Giorgio Armani zusammengearbeitet. Berühmt wurde Moschino für die modernen und farbenfrohen Designs, die auch nach dem Tode Franco Moschinos weitergeführt wurden. Die Mode zeichnet sich durch ausgefallen und teilweise auch gewagte Kombinationen und Designs aus. Sie kommt nicht nur bei modebewussten Damen und Herren an sondern wird auch von den Stars, unter anderem Kylie Minogue und Madonna, geliebt. Neben Damen- und Herrenmode vertreibt die Marke Moschino Accessoires, Schmuck, Kosmetik und Parfums.

Moschino - Düfte

Die Parfüms zeichnen sich durch Einzigartigkeit, Extravaganz und teilweise gewollter Provokation aus. Dies zeigt sich nicht nur bei den Düften selbst sondern auch in den einzigartigen, kreativen Flacons in teilweise ausgeflipptem und besonders lebensbejahendem Design. Moschino schafft es in einer beeindruckenden Weise, Eleganz und Luxus mit Spritzigkeit, Frische und Fun zu verbinden. So kann sich ein jeder mit den Düften identifizieren und sich daran erfreuen.

Frische Lässigkeit gepaart mit elegantem Chic Die Marke Moschino wurde in den 1980er Jahren von Franco Moschino gegründet. Er hatte zuvor lange Jahre mit Giorgio Armani zusammengearbeitet.... mehr erfahren »
Fenster schließen

Frische Lässigkeit gepaart mit elegantem Chic

Die Marke Moschino wurde in den 1980er Jahren von Franco Moschino gegründet. Er hatte zuvor lange Jahre mit Giorgio Armani zusammengearbeitet. Berühmt wurde Moschino für die modernen und farbenfrohen Designs, die auch nach dem Tode Franco Moschinos weitergeführt wurden. Die Mode zeichnet sich durch ausgefallen und teilweise auch gewagte Kombinationen und Designs aus. Sie kommt nicht nur bei modebewussten Damen und Herren an sondern wird auch von den Stars, unter anderem Kylie Minogue und Madonna, geliebt. Neben Damen- und Herrenmode vertreibt die Marke Moschino Accessoires, Schmuck, Kosmetik und Parfums.

Moschino - Düfte

Die Parfüms zeichnen sich durch Einzigartigkeit, Extravaganz und teilweise gewollter Provokation aus. Dies zeigt sich nicht nur bei den Düften selbst sondern auch in den einzigartigen, kreativen Flacons in teilweise ausgeflipptem und besonders lebensbejahendem Design. Moschino schafft es in einer beeindruckenden Weise, Eleganz und Luxus mit Spritzigkeit, Frische und Fun zu verbinden. So kann sich ein jeder mit den Düften identifizieren und sich daran erfreuen.