Kostenlose Hotline 0800/47328839

Der Duft der Freiheit - legendäre Vespa wird zum Parfum

21.03.2014 08:00  Von:: Parfum.de

Klein, aber oho, legendär in seiner Geschichte und immer noch ein Verkaufsschlager: Auch Jahrzehnte nach seiner Einführung in Italien gilt der Motorroller Vespa als ein Fahrzeug der Extraklasse. Er verspricht, wovon die Fahrer träumen - Mobilität, Leichtigkeit und den Traum von der rasanten Fahrt. Wohl auch, weil schon Schauspieler Audrey Hepburn mit dem Kult-Zweirad seine Straßen drehte und in "Ein Herz und eine Krone" weltweit neue Verehrer rekrutierte, soll nun die Vespa auch als Duft die Herzen der Menschen erobern.

Der Sommer, der Freiheit und Abenteuer verspricht

Im Sommer ist es soweit, wenn auch zunächst nur in Europa: Um den Duft von Freiheit und Abenteuer in die Regale zu bringen, hat sich der italienische Konzern Piaggio als Hersteller einen der größten Konzerne der Welt für kosmetische Produkte ausgesucht. Dass Unternehmen Coty soll es richten, hat es doch bereits erfolgreich Düfte für Unternehmen wie Adidas, Calvin Klein oder Esprit oder Davidoff auf den Markt gebracht. Und auch die Reihe der Stars, die für Coty modeln, ist absolut eindrucksvoll: Beyoncé und Heidi Klum, David Beckham und Madonna laufen für Coty, um betörende Düfte populärer zu machen. Frühestens im Juni, so heißt es in Medienberichten der "Financial Times", soll der Duft Vespa die Regale erobern und die Käufer verzaubern. Dabei verriet eine Coty-Sprecherin, worin der Duft sich auszeichnen werde. Er soll nach Freiheit und Abenteuer riechen und damit all das verinnerlichen, woran Menschen denken, wenn sie mit ihrer Vespa unterwegs sind -also in erster Linie Spaß und Optimismus. Dass der Duft an Benzin oder Diesel erinnert, wird deshalb kategorisch ausgeschlossen.

Luxusmarken als Parfum

Vespa ist nicht der erste Fahrzeughersteller, der auf eine Marketingoffensive mit Hilfe besonderer Düfte setzt. Bei Ferrari denken die Menschen zunächst an einen schnellen roten Flitzer, der mit atemberaubender Geschwindigkeit auf den Straßen unterwegs ist. "Scuderia Club" heißt das Parfum, das die verkörpern soll. Lamborghini wiederum steht für die rasante Fahrt in einer absoluten Luxuskarosse und damit für die Kraft, die in dem Tank steht. Genau das vermittelt auch der Lamborghini-Duft "Classico". Und "Jaguar Prestige" steht für die Kraft im Tank, für atemberaubendes Design und die Möglichkeit, sich endlich frei verwirklichen zu können.

Ein Motoroller, der noch heute beliebt ist

Hohe Hürden also für die Vespa. Aber wenn die Marketingoffensive wie einst funktioniert, dann dürfte der Verkauf ein Megaerfolg werden. Als Audrey Hepburn durch Rom kurvte, waren die Filmzuschauer schlicht begeistert. Ein Trend, der bis in diese Tage anhält. Allein im vergangenen Jahr wurden mehr als 188.000 Exemplare des Motorollers verkauft.


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.